Fortbildungskalender

Titel:
Postgraduate: Spielarten der Primärsteuerung
Leitung:
Margarete Tüshaus
Beschreibung:
ÜBER MARGARETES ARBEIT
Margarete liebt die puristische Form und ist doch voller Bewegung, ist Zen-Frau und Tänzerin, vereint Leichtigkeit, Spiritualität, Instinkt und westfälische Tatkraft.
Als Lehrerin für F.M. Alexandertechnik hat sie eine „klassische“ Ausbildung bei Stanton Hobbs (Mc Donald) genossen und über 20 Jahre Berufserfahrung als hauptberufliche Lehrerin gesammelt.
Dabei hat sie verschiedenste Impulse zeitgenössischer Ansätze aufgenommen und im eigenen Unterrichten erfahren und durchdrungen.
Sie unterrichtet im In- und Ausland im Rahmen der Lehrerausbildung und bietet Fortbildungen für Graduierte am eigenen Hof in Dorsten Deuten an.
„Margarete ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Naturtalent. Sie verkörpert die Essenz unserer Arbeit. Geh hin, schau ihr zu, lass dich von ihr berühren.“ Celia Jurdant-Davis
KOSTEN UND TERMINE
WANN? 02. bis 06. Oktober 2019
05. bis 09. Februar 2020
10. bis 14. Juni 2020
Jeweils Mittwoch bis Sonntag,
Anreise am Dienstag Abend,
Ende am Sonntag gegen 15 Uhr.
WO? AlexanderGUT Hof Tüshaus-Mühle
Weseler Straße 433,
46286 Dorsten
www.hof-tueshaus.de
WER? Alexanderlehrerinnen und -lehrer aller Couleur
WIE VIEL? 450 € pro Woche oder 1.200 € für alle drei Termine plus Übernachtung (20 - 40 € p.N.) und Verpflegung (ca.60,- € für 5 Mittagessen, abends Selbstverpflegung)
WIE VIELE? maximal 12 Teilnehmer
WIE ANMELDEN? E-Mail an: Sodasein@freenet.de
INHALTE DES WORKSHOP
Margarete ist Brückenbauerin zwischen klassischen und zeitgenössischen Ansätzen. Ihre Gabe ist die Begeisterung für die Alexanderarbeit, ihr Forschegeist, ihre Tiefe, ihre Liebe zu den Menschen.
Während der kommenden Postgraduierten Kurse werden kreative Unterrichtsmethoden helfen, die innere Logik der Classical Procedures zu erfassen. Ausgehend von der Ganzkörperkoordination, die sich aus der Dynamik der primären und sekundären Kurven ergibt, erschließen sich der Gebrauch der Hände (und Füße), wie sie in der „klassischen“ Alexander-Arbeit üblich sind, neu.
Das familiäre Setting auf dem Tüshaushof bietet viel Raum und Zeit, die Materie aufzusaugen. Die Natur und die Tiere ankern das Erlernte … ein Vollbad in Alexanderfeldern und -berührungen!
zeitl.Format:
mehrtägig
Datum:
Uhrzeiten:
10:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
AlexanderGut, Hof Tüshaus
Straße:
Weseler Str. 433
PLZ / Ort:
46286 Dorsten
Webseiten:
Kursgebühr:
450,-€
Anmeldung erforderlich
Anmeldung bei:
Margarete Tüshaus
Telefon:
0151/12407089
Email:
Webseiten: